Unsere Firmengeschichte

Peter Berchtold

1995
Im Jahre 1995 als Ein-Mann Betrieb gestartet, entwickelte sich die Firma von Geschäftsführer Hr. Ing. Peter Berchtold prächtig und baute Jahr um Jahr sowohl Umsatz als auch Mitarbeiterstab kontinuierlich aus.

1999
Durch den enormen Erfolg konnte bereits im Jahre 1999 das Firmengebäude, welches sich in der Nähe der Autobahnraststätte Rosenberger in Pettnau befindet, errichtet werden. Die Expansion der Firma ging indes unaufhaltsam weiter. Heute beschäftigt die Elektro Berchtold GmbH 16 Mitarbeiter, welche sich um die Zufriedenheit der vielen Kunden bemühen. Zahlreiche Großaufträge, wie beispielsweise die Errichtung der Beschneiungsanlagen am Hintertuxer Gletscher oder in St. Johann in Tirol, zeugen vom Vertrauen der Kunden. Auch außerhalb Tirols erfreut sich die Elektro Berchtold GmbH im Bereich Beschneiung und Seilbahnen bester Kundenbeliebtheit. So zählen auch Wintersportgebiete wie die Ötscherlifte in Lackenhof (Niederösterreich) oder die Tauplitzer Fremdenverkehrs GmbH zu unseren zufriedenen Kunden.

2010

Vermehrtes Augenmerk auf den Bereich Lifte und Seilbahnen.

Da der in der Branche bestens bekannte Kurt Zachl bald nach der Gründung des Einzelunternehmens dazukam, hat sich das Unternehmen ebenfalls von Beginn an auch in der Liftbranche als verlässlicher Partner, einen Namen im In- und Ausland gemacht. Kürzlich wurden wieder Steuerungen für zwei Schlepplifte in Sölden ausgeliefert und bereits vom TÜV abgenommen. Hier wurden die Schlepplifte Gaislachalm sowie Seiterjöchl elektrotechnisch neu geplant und modernisiert. Geht es nach Geschäftsführer Ing. Peter Berchtold, sollen in den kommenden Jahren noch mehr Aufträge für den Bereich Seilbahnen und Lifte an Land gezogen werden.

Ein weiterer Aufgabenbereich im Unternehmen Elektro Berchtold GmbH ist die Modernisierung von älteren Anlagen. Kurt Zachl kann auf ein junges und motiviertes Team zurückgreifen, das versuchen wird, auch Ihren Wünschen und Anforderungen gerecht zu werden. Überzeugen Sie sich selbst von unserer Arbeit in den Bereichen Beschneiung sowie Seilbahnen.

 

2011
Anfang Dezember startete Elektro Berchtold mit der Errichtung von Alarmanlagen und Videoüberwachungen einen neuen Teilbereich. Elektro Berchtold verbaut Alarmanlagen der Marke Jablotron, sowie Videotechnik vom Weltmarktführer Hikvision.

 

2012

Einen Meilenstein in der Firmengeschichte gibt es 2012 zu verzeichnen. Die erfolgreiche Zertifizierung nach ISO 9001:2008 und ISO 14001:2009 sowie der EMAS-VO 1221:2009 bringt den Vorteil einer noch engeren Verknüpfung zwischen Elektro Berchtold GmbH und den Kunden. Das angestrebte Ziel und Leitmotto unseres Betriebes „Ihre Zufriedenheit ist unser Auftrag“ kann Dank eines „Fragebogen zur Kundenzufriedenheit“ noch intensiver verfolgt werden. Die EMAS garantiert zudem ein Handeln unsererseits im Sinne diverser Umweltaspekte – Wir schonen die Umwelt.

Ausgebaut werden konnte der Bereich Alarmanlagen. Diverse Kurse und Produktschulungen bringen diesen Bereich auf eine neue Ebene. „Wir sichern Ihre Werte“ – unser Leitsatz in diesem Teilbereich. Im Zuge dessen fand sich Elektro Berchtold GmbH unter der Leitung von Willy Dengler auch auf diversen Messen und Veranstaltungen (z.B. der Hausbaumesse) wieder.

Auch ÖVE Überprüfungen wurden 2012 vermehrt durchgeführt. Insgesamt 24 Anlagen wurden laut Vorschriften der ÖVE überprüft bzw. gewartet.

 

Home
Alarmanlagen

Unserere Homepage

für Sicherheitstechnik

BTD-Alarm
WKO
Elektro Berchtold GmbH
BTD-Alarm
Markus Poell Steuer- und Regelungstechnik
Markus Pöll Steuer- und Regelungstechnik
Atom-Uhr
Kalender